Danke

 

Die letzten Minuten durfte ich bei dir sein.

Danke, dass du gewartet hast, bevor du ins Licht gingst.

Einmal durfte ich noch deine Hand halten, deine Augen sehen,

dich spüren, bevor du mich verlassen hast.

Diese kurze Zeit bedeutet mir so viel,

das größte Geschenk, die größte Liebe und

Wertschätzung, die du mir entgegen bringen konntest.

Du hast gewartet, gewartet um mich noch einmal bei dir zu haben.

 

Danke für alles, für mein Leben, das du immer hinter mir gestanden hast

und für deine Liebe, die immer bedingungslos war.

Tausend Worte mögen den Dank nicht ausdrücken,

den ich dir entgegenbringen möchte.

Für die Kraft zu jeder Zeit,

für die vielen Stunden, die du für mich da warst, in schweren Zeiten,

für die aufmunternden Worte, einfach fürs Zuhören.

Für jedes Problem, wo du eine Lösung wusstest,

einfach für das, dass es dich gab.

 

Der Abschied fiel mir so schwer,

ich wollte deine Hand nicht loslassen,

meine Augen nicht abwenden.

Du sahst so friedlich aus,

als wenn du schlafen würdest.

Langsam verloren deine Lippen ihre Farbe,

die Wärme aus deiner Hand wich.

"Nein, bitte nicht, ich kann nicht gehen.

Ich kann dich nicht loslassen!"

 

Dieses Bild, das allerletzte,

ich werde deinen Anblick nie vergessen,

eingebrannt in meinem Herzen.

 

Ein letzter Kuss, eine letzte Umarmung,

die Tränen rannen und vertrockneten nicht.

 

Mein Herz in tausend Stücke zerrissen,

meine ganze Kraft plötzlich weg

und nur noch Schmerz in meinem Körper.

 

"Papa, bitte nimm Meli für mich in den Arm und wartet auf mich.

Bis dahin seid ihr beide in meinem Herzen.

Ich liebe dich bis in alle Ewigkeit."

 

Für meinen Papa, nachdem ich an seiner Seite war, als er 2012 gestorben ist.


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!